Es steht ein neues Update zum Download bereit.

Änderungen mit Update 2.1.182:

Hinweis: Bitte beachten Sie: GEVE 4 und GEVE 4 regional benötigen ein installiertes .NET Framework 3.5.

Neuerungen:

  • Prostituiertenschutzgesetz:
    • Neues Modul für Prostitutionsgewerbe nach §12 ProstSchG.
    • Automatische Wiedervorlage zur Vorlage der gesundheitlichen Beratung.
  • Anzeige eines Gaststättengewerbes §2 GastG LSA: Es wurden zwei neue Felder für Betriebsaufgabe und Verlegung hinzugefügt. Entsprechende Formularupdates finden Sie auf unserer Webseite.
  • GZR: Die elektronische Antragstellung wird im Protokoll hinterlegt (Datei -> Protokoll -> Allgemein).
  • Gewerbekartei:
    • Die Abfrage kann bei den Tätigkeiten zusätzlich auf den Schwerpunkt eingegrenzt werden.
    • Beim Export können die Tätigkeitsfelder nach Schwerpunkt getrennt ausgegeben werden.
  • Wiedervorlage:
    • In der Wiedervorlageliste können neue allgemeine Wiedervorlagen erfasst werden. Diese sind keinem Modul zugeordnet.
    • Der Kalenderexport ist auch im fall-spezifischen Dialog möglich. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit nur den aktuell ausgewählten Eintrag zu exportieren.

Verbesserungen:

  • Spielhallen: Ein Problem beim Hinzufügen von neuen Wiedervorlagen für noch vorzulegende Unterlagen wurde behoben.
  • Prostituiertenschutzgesetz:
    • Die zweite Seite der Meldebescheinigung kann ebenfalls gedruckt werden.
    • Ein Problem beim Aufruf der Suche wurde behoben.
    • Beim Speichern des Bildes der Meldebescheinigung unter Verwendung eines Oracle-Servers wurde ein Problem behoben.
  • Bearbeiten von Formularen: Ein Problem nach dem Speichervorgang wurde behoben.
  • Gewerbekartei: Ein Problem nach dem Tauschen von Inhaber und Person im Beiblatt wurde behoben.
  • eAkte 2.0: Ein Problem beim Zuordnen von mehreren Aktenplänen wurde behoben.
  • KM-Ewo: Verbesserungen an der Schnittstelle durchgeführt.

Revision 1:

  • Erlaubniswesen: Die Funktion des Moduls "Erweiterte Aktenzeichenverwaltung" wurde verbessert.
  • Gewerbekartei:
    • Bei Um-/Abmeldungen wird das Feld 26 "Name des früheren Gewerbetreibenden" nicht mehr kopiert.
    • Ein Problem nach dem Tausch von Gesellschaftern über das Beiblatt wurde behoben.
    • Ein unter speziellen Umständen auftretendes Anzeigeproblem nach einem Bearbeitungsvorgang im Beiblatt wurde behoben. Hier kam es u.U. vor, dass nach dem Speichern die Gewerbekartei statt des Beiblatts angezeigt wurde.
    • Die Option "Bei Abmeldungen das Austrittsdatum der beteiligten Personen mit dem Abmeldedatum füllen" greift nun auch bei Einzelunternehmen, da GEWAN (in Bayern) seine Regeln entsprechend geändert hat.
  • Finanzanlagenvermittler: Ein Problem beim Start der Suche wurde behoben.
  • Prostituiertenschutzgesetz: Neues Feld für die Seriennummer der Aliasbescheinigung hinzugefügt.
  • Update: Es wurde ein Problem behoben, welches auftrat wenn mehrere Updates übersprungen wurden.

Download

Das Update kann auf folgender Seite heruntergeladen werden: GEVE 4.