Das Gewerbeserviceportal NRW ist gestartet. Ab 1.1.2020 ist die Annahme von elektronischen Gewerbemeldungen verbindlich.

Das Gewerbeserviceportal unter gewerbe.nrw ist gestartet. Es setzt einen Teil der Leistungen nach Online-Zugangsgesetz (OZG) um.

?Bei diversen Informationsveranstaltungen, zuletzt am 28.05.2019, hat das Ministerium f?r Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen ?ber den aktuellen Status informiert.

?Bereits heute k?nnen nat?rliche Personen ihre Gewerbemeldung digital einreichen und bezahlen. In K?rze werden auch Personengesellschaften, sp?ter Kapitalgesellschaften, mit dem sog. Organisationskonto diese M?glichkeit haben. Das Portal reicht die Meldungen an die zust?ndige Gewerbebeh?rde weiter.

Ab 1.1.2020 ist die Annahme von elektronischen Gewerbemeldungen bei den St?dten und Gemeinden verbindlich.

Gerne unterbreiten wir ein Angebot zur geeigneten Importschnittstelle in GEVE 4.?

  • Basisfunktion: Annahme von Gewebemeldungen nach xGewerbe-Standard
  • Erweiterte L?sung mit Dokumentenannahme (zur Ablage in der eAkte)
  • Anbindung/Kommunikation Servicekonto NRW (= nat?rliche Personen)
  • Anbindung/Kommunikation Organisationskonto (=Betriebe/Unternehmen)

Weiterhin bieten wir mit GEVE 4 eine bew?hrte L?sung zur elektronischen Aufgabe von Gewebemeldungen nebst Import in GEVE 4 an.??Fordern Sie weitere Informationen an.