Es ist ein neues TopCash Update erschienen...

Die aktuelle TopCash Version 2.4.4 finden Sie im unserem Service-Bereich. Enthält:

Kundenkartei:

Einige Anwender nutzen für die Abrechnung mit Stammkunden die TopCash-integrierte Kundenkartei. Auf mehrfachen Wunsch haben wir diese Funktionalität nun erweitert: Sie können Kundenadressen nun direkt in der Vollbildbuchungsmaske speichern.

  • Variante 1: Erfassen Sie den Kunden und verbuchen Sie den Vorgang. Sofern in den Stammdaten nicht deaktiviert, wird er automatisch gespeichert.

  • Variante 2: Erfassen Sie einen Kunden und speichern Sie diesen ohne Buchungsvorgang.


Microsoft SQL-Version:

Ab sofort können Sie auch in der SQL-Version bereichsgetrennte Abschlüsse durchführen

Weitere datenstrukturelle Optimierungen erleichtern Ihnen weiterhin bestimmte Updatearbeiten.


Quittungsdruck:

Der Quittungsdruck wurde erweitert: Mit der neuen Version ist der Druck von der Gesamt- und Einzelquittungen bei Sammelvorgängen möglich.

Listenverwaltung:

Die vorhandenen Berichte wurden in enger Abstimmung mit Anwendern überarbeitet und stehen – sofern gewünscht – wieder allen Anwendern als separater Download zur Verfügung.


Neue Schnittstellen

TopCash fügt sich optimal in Ihre individuelle IT-Landschaft ein. In dieser befinden sich zahlreiche vorgelagerte Fachverfahren der einzelnen Ämter und eine nachgelagerte HKR-Lösung. Regelmäßig optimieren wir daher die TopCash-Schnittstellen und können Ihnen neue Anbindungen anbieten.

Neu verfügbar bzw. überarbeitet worden sind:

  • Autista 2009:

Mitteilung des Verlag für Standesamtswesen an die EDV Ermtraud GmbH vom 16.11.2009 über die Schnittstelle zwischen AutiSta und TopCash.

"Die Kassenschnittstelle in AutiSta haben alle unsere Kunden mit AutiSta 2009 erworben.
Für den Betrieb muss der AutiStaServer installiert werden, dieser ist nicht zwingend für
den Betrieb von AutiSta notwendig und deshalb bei vielen Installationen nicht vorhanden.
Wenn Sie einen Kunden haben, bei den Ihre Software bereits Daten aus AutiSta empfangen
könnte, sind wir gerne bereit per Fernwartung den AutiSta Server aufzusetzen.
Da wir zur Zeit mitten in der Einführung des elektronischen Registers sind, benötigen wir
für einen Installationstermin einen gewissen Vorlauf."

Zur Installation des AutiSta Servers wenden Sie sich bitte an den VfSt oder Ihren zuständigen Verfahrensbetreuer.

  • Importschnittstelle Ladiva – Ausländerwesen

  • Importschnittstelle IKOL-FS und IKOL-KFZ

  • Schnittstellen zum Finanzwesen

    • SAP - Variante Connect Soll

    • SAP - Variante KDO

    • KIRP

    • Infoma NSK

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Schnittstellenangebot.