Die Vierte Verordnung zur Änderung der Makler- und Bauträgerverordnung sieht Änderungen im Bereich Erlaubnisse nach GewO §34c vor.

Die Vierte Verordnung zur Änderung der Makler- und Bauträgerverordnung vom 9. Mai 2018 wurde am 15. Mai 2018 im Bundesgesetzblatt verkündet (BGBl. I S. 550). Die neuen Regelungen traten am 1. August 2018 in Kraft. Wichtige Änderung u.a.: Die bislang erlaubnisfreie Tätigkeit des Wohnimmobilienverwalters wird erlaubnispflichtig. Die Erlaubnispflicht für Wohnimmobilienverwalter, die bei Inkrafttreten des Gesetzes bereits im Markt tätig sind, beginnt zum 1. März 2019.

Mit GEVE 4 - Anträge und Erlaubnisse -  sind Sie auf der sicheren Seite.

Weitere Änderungen ergeben sich derzeit im Bereich der Anträge und Erlaubnisse zum Bewachergewerbe nach GewO §34a. Wir halten auf dem Laufenden zur Erstbefüllung des Bewacherregisters mit Betrieben und Bewachungspersonal.